Blüte Kloster Siessen Kirchturm Bad Saulgau Blüte
Olaf Schultz-Friese Naturheilpraxis
 Willkommen
 Termine
 Leitgedanken
 Anfahrt
 Praxisansicht
 Diagnostik
 Heilmittel
 Therapien
 Ernährung
 Downloads
 Vorträge
 Biografie
 Sitemap
 Datenschutz
 Impressum

 

30 Jahre

 

Praxis in Bad Saulgau

 

Ich freue mich, dass ich in diesen Jahren vielen Menschen auf ihrem Wege helfen und von ihnen viel lernen durfte.

Flagge Schweiz Für die Patienten aus der Schweiz  

Bioresonanz-Therapie (MORA)

 

 

Die MORA–Therapie ist ein ganzheitliches Diagnose- und Behandlungsprinzip mit patienteneigenen Schwingungen. Entwickelt wurde diese Therapiemethode im Jahre 1977 von dem deutschen Arzt Dr. Franz Morell und dem Ingenieur Erich Rasche, woraus sich auch der Name MO-RA ergeben hat.

 

Die MORA-Therapie kann zu Recht als Vater der Bioresonanz-Therapie bezeichnet werden. Alle später auf dem Markt erschienen Geräte (Bicom etc.) basieren auf den Grundgedanken, welche diese moderne Therapieform erst ermöglichten.

 

Von Dr. Morell kam das Wissen

  • um die chinesische Akupunkturlehre und der mit ihr zusammenhängenden Meridian- und Energielehre,
  • der daraus von Dr. Voll entwickelten Elektro-Akupunktur und
  • der Homöopathie.

 

Als Ingenieur war es Erich Rasche möglich, diese unterschiedlichen Aspekte als biophysikalische Therapie praktisch anwendbar zu machen.

 

Genau genommen ist das entstandene MORA-Gerät ein Behandlungs-Computer mit enorm vielen Möglichkeiten.

 

Zwischenzeitlich konnte in langjähriger Forschungsarbeit von namhaften Wissenschaftlern festgestellt und bestätigt werden, dass jeder Mensch ein individuelles Schwingungsspektrum besitzt, das man therapeutisch ausnutzen kann. Es ist heute ebenfalls bekannt, dass physiologische Vorgänge im Körper von Mensch und Tier durch elektromagnetische Schwingungen gesteuert werden. Alle Organe, ob gesund oder krank, haben von Mensch zu Mensch ein ganz individuelles Schwingungsspektrum.

 

Schon vor rund 30 Jahren konnte ich nachlesen, dass zwischen allen Zellen im Körper eine Kommunikation im Infrarotbereich stattfindet.
D.h., der Mensch ist sehr viel mehr als nur seine Biologie!

 

Viele MORA-Therapeuten – Ärzte und Heilpraktiker! – haben sich in der "Internationalen Ärzte-Gesellschaft für Biokybernetische Medizin e.V." zusammengeschlossen.

 

"Wissenschaftlich anerkannt" ist diese besondere und sehr wirkungsvolle Therapie trotz aller Erfolge jedoch leider immer noch nicht. Seit fast 40 Jahren kommt diese besondere Behandlungsform sehr hilfreich in vielen Praxen zur Anwendung.

 

Ich möchte diese Therapie in der Praxis nicht mehr missen.

 

 

Naturheilpraxis Bad Saulgau - Bioresonanz (MORA)-Therapie

 

Bei der Elektro-Akupunktur nach Dr. Voll wird dem Patienten deutlich fühlbar Strom über die passenden Akupunktur-Punkte zugeführt.
Die MORA-Therapie benutzt körpereigene Schwingungen/Informationen (Urin, Blut, Speichel) und fremde Stoffe (z.B. Amalgam), die der aktuellen physiologischen Situation entsprechen.
Durch elektronische Bearbeitung dieser Informationen ist es möglich, den physiologischen Zustand im Körper des Patienten zu beeinflussen. Die körpereigene Regulation wird angeregt und Heilungsvorgänge werden eingeleitet.

 

Die MORA-Therapie ist also keine Elektrotherapie, ebenso wenig eine Bestrahlung in irgendeiner Form. Vor allem ist sie auch keine Behandlungsmethode, an deren Wirkung geglaubt werden muss, damit sie eine Wirkung zeigt!

 

Die Therapie kann erfolgen mittels Therapie-Programmen, welche fest im Gerät abgespeichert wurden. Dabei kommen je nach Indikation unterschiedliche Programme zum Einsatz. Diese Programme können vom Therapeuten modifiziert (verstärkt oder abgeschwächt) werden.
Es können jedoch auch spezielle Programme "geschrieben" werden, welche exakt die Situation des Patienten treffen.

 

 

Diagnosen mittels MORA-Gerät

 

Das MORA-Gerät kann für verschiedene Test-Verfahren eingesetzt werden:

  • Beim Elektro-Akupunktur-Test (EAP nach Dr.Voll) werden die Meridian-Endpunkte gemessen.
  • Beim Allergie-Test kann über im Gerät abgespeicherte Informationen oder über die entsprechenden Allergene über Akupunktur-Punkte die körpereigene Reaktion geprüft werden.
  • Auf gleiche Weise erfolgt der Medikamenten-Test.
  • Beim Dental-Testt können Spannungen im Mund getestet werden. Wenn Ihnen der Zahnarzt Gold und Amalgam in den Mund eingesetzt hat stehen Sie immer unter Spannung mit Auswirkung auf den ganzen Körper!

 

 

Möglichkeit der MORA-Bioresonanztherapie

 

Bei der endogenen MORA-Bioresonanztherapie ist der Patient über Hand- und Fuss-Elektroden mit dem MORA-Gerät verbunden. Über diese Elektroden werden die elektromagnetischen körpereigenen Schwingungen in das Gerät übertragen und dann modifiziert an den Menschen an den Patienten zurückgegeben.

 

Verschiedene spezielle Therapiestrategien, z.B. mit „harmonischen" und "disharmonischen Schwingungen" oder lokale Elektroden direkt am Ort der Krankheit, ergänzen das grundlegende Therapieprinzip.

 

Die physiologische Auswirkungen werden durch die Messung der Energieverteilung in den einzelnen Körpersegmenten deutlich, können aber auch an Meridian-Endpunkten gemessen werden.

 

Bei der exogenen MORA-Bioresonanztherapie werden zusätzlich schwache, elektromagnetische Schwingungen von aussen auf das körpereigene Schwingungsfeld übertragen und auf diese Weise therapeutisch genutzt.

 

Über den Eingangsbecher bzw. entspr. Elektroden können therapeutisch nutzbar gemacht werden:

  • Urin, Blut, Allergene (z.B. zur Therapie von Allergien)
  • Amalgam u.a. Belastungsstoffe, um diese auszuleiten
  • therapeutisch relevante Substanzen (z.B. Allergene, Vitamine, Nosoden)

Fast immer wird der Urin des Patienten als Info-Träger der körpereigenen Belastung in die Therapie eingebaut. Zur Amalgam-Ausleitung läßt sich der Patient vom Zahnarzt die alten Plomben mitgeben.
So kommen immer beide Wirkprinzipien zum Tragen.

 

Normalerweise fühlt der Patient während der Behandlung fast überhaupt nichts; höchstens ein ganz feines Prickeln. Doch weil sich im Rahmen der Therapie auch oft Spannungen lösen habe ich schon oft hören können: „Jetzt werde ich richtig müde.“

 

Die Mora-Therapie kann bei allen Krankheiten hilfreich zum Einsatz kommen.

 

Ich setze diese Therapie vorrangig ein

  • bei allen akuten und chronischen Erkrankungen, sehr gerne nach der Colon-Hydro-Therapie zur „Feinarbeit“
  • bei allen Allergien
  • bei Amalgam- und Giftbelastungen
  • bei Rheuma

Die Zahl der Therapie-Sitzungen ist sehr verschieden, je nach Alter, Belastung etc.

 

 

Naturheilpraxis Bad Saulgau - Bioresonanz (MORA)-Therapie Der Patient sitzt während der Therapie ganz gemütlich auf einem Stuhl. Über Gold-Elektroden an Händen und Füßen ist er mit dem Gerät verbunden.

Das MORA-Gerät kann sowohl zur Diagnose als auch zur Therapie verwendet werden.

Je nach Situation können auch zusätzliche Elektroden genutzt werden.
 

 

Die meisten Informationen über die Bioresonanz-Therapie sind in besonderer Fachliteratur zu finden. Hinweisen möchte ich an dieser Stelle nur auf folgende Bücher:

  • Franz Morell - MORA-Therapie, Patienteneigene und Farblicht-Schwingungen"
  • Eckart Herrmann - Das MORA-Praxisbuch
  • BALANCE - Jährliche erscheinende Sammlung der Vorträge des jeweiligen Internationalen Symposiums der Internationalen Ärzte-Gesellschaft für biokybernetische Medizin e.V., Eigenverlag Med-Tronik GmbH

 

Sehr interessante Informationen über die MORA-Therapie, Erfahrungen etc. finden Sie im Internet unter:

 

www.med-tronik.de

 

 

 

 

Was hilft wem?

 

 

Diese Seiten hier geben einen kleinen Einblick in das Spektrum von Therapien, welche in meiner Praxis zum Einsatz kommen können.

 

Grundregel ist, dass die Therapie vorgeschlagen wird, die ich als Therapeut für mich selbst auch wählen würde.

 

Alles andere wäre nicht fair.

 

Doch immer gilt: Wenn die Krankheitsursachen nicht bereinigt werden und eine falsche Lebensweise weiter gepflegt wird, dann kann diesem Menschen niemand helfen.

 

Doch immer gilt: Was sich über Jahre entwickelt hat kann zwar unterdrückt werden mit Antibiotika etc., nicht aber im Nu bereinigt sein.

 

Erst wenn die Krankheitsursachen und Fehler in der Lebensweise bereinigt werden, ist auch die Gesundheit wieder möglich.

Webseite per E-Mail empfehlen Konradin-Kreutzer-Str. 50    88348 Bad Saulgau      07581-2861      Di-Fr  9-12 Uhr    Di+Fr  15-18 Uhr