Blüte Kloster Siessen Kirchturm Bad Saulgau Blüte
Olaf Schultz-Friese Naturheilpraxis
 Willkommen
 Termine
 Leitgedanken
 Anfahrt
 Praxisansicht
 Diagnostik
 Heilmittel
 Therapien
 Ernährung
 Downloads
 Vorträge
 Biografie
 Sitemap
 Datenschutz
 Impressum

 

30 Jahre

 

Praxis in Bad Saulgau

 

Ich freue mich, dass ich in diesen Jahren vielen Menschen auf ihrem Wege helfen und von ihnen viel lernen durfte.

Flagge Schweiz Für die Patienten aus der Schweiz  

Diagnostik

 

 

Ohne Erforschung der Krankheitsursachen und nachfolgend Erstellung einer Diagnose ist eine Therapie mit dem Ziel der Heilung nicht möglich.

 

Welche Hintergründe hat die Erkrankung?

  • Wie ist die konstitutionelle, d.h. erbbedingte (genetische) Anlage dieses Menschen?
  • Welche körperlichen Belastungen durch Krankheiten bringt er mit, welche Krankheiten hatte er in früheren Jahren?
  • Schwermetalle, Elektrosmog, Gifte in der Umwelt
  • Wie ist seine psychische Situation?
  • Welche weiteren Belastungen gibt es?

 

Es gibt viele Möglichkeiten der Diagnose.

 

Die Schulmedizin arbeitet mit Röntgen, Labor, Ultraschall, Mammographie und vielen anderen technischen Methoden.

 

Aber: Nach Untersuchungen des Pathologen RUDOLF GROSS waren 40% der von den Ärzten angegebenen Todesursachen falsch, und von den klinischen Diagnosen waren 38% unzutreffend. (aus: "Der große Gesundheitskonz", Seite 1020, Randziffer 2412, Universitas-Verlag). Die große Zahl chronisch Kranker belegt zugleich am deutlichsten die Grenzen auch der modernen Medizin.

 

HIPPOKRATES, der wohl berühmteste Arzt der Medizin-Geschichte, schrieb schon in der Antike: "Man wird kein Maß, kein Gewicht, keine Berechnungsformel finden, auf welcher man sein Urteil (d. h. die richtige Diagnose) zurückführen könnte. Es gibt keine andere Sicherheit in unserer Kunst als die Empfindung."

 

Mit anderen Worten: Der Therapeut ist aufgerufen, sein Wissen unablässig zu erweitern und zugleich möglichst sensibel alle Informationen aufzunehmen, welche der Patient ihm mitbringt.

 

Beim ersten ausführlichen Gespräch sage ich meinen Patienten üblicherweise: "An alle Dinge sollte man mit Herz und Verstand herangehen, dann sind die Möglichkeiten gleich viel größer."

 

Je mehr der Patient sich selbst öffnet und dem Therapeuten Einblicke in sein Leben schenkt, desto besser kann dieser ihm gut zur Seite stehen und die passende Therapie anbieten.

 

Aus ihrer Tradition hat die Naturheilkunde als Erfahrungsheilkunde bzw. "Außenseiter-Medizin" viele Möglichkeiten entwickelt. Teilweise kommt sie ganz ohne technische Geräte aus.

 

Informieren Sie sich selbst auf den folgenden Seiten über einige Diagnose-Möglichkeiten, welche in der Naturheilkunde hilfreich praktiziert werden.

 

 

 

 

Grenzen der Diagnostik

 

 

Den nachfolgenden Satz hören hier fast alle Patienten bei ihrem ersten Besuch:

 

„Ohne Ausnahme ist jeder Mensch beschränkt - auch ein Professor mit 100 Titeln. Da er ein Mensch ist, ist auch er beschränkt.

 

Jede Diagnostik ist beschränkt – auch das Röntgen!

 

Und jede Therapie ist beschränkt.

 

Doch wenn man am Problem arbeitet mit Herz (Intuition, Einfühlung) und Verstand, dann kann man viel erreichen.“

 

Bewußt sein muss: Was sich über Jahre entwickelt hat, kann zwar z.B. mit Antibiotika unterdrückt werden, aber nicht im Nu bereinigt sein.

 

Erst wenn die Krankheitsursachen und Fehler in der Lebensweise bereinigt werden, wird dann auch die Gesundheit wieder möglich.

Webseite per E-Mail empfehlen Konradin-Kreutzer-Str. 50    88348 Bad Saulgau      07581-2861      Di-Fr  9-12 Uhr    Di+Fr  15-18 Uhr