Blüte Kloster Siessen Kirchturm Bad Saulgau Blüte
Olaf Schultz-Friese Naturheilpraxis
 Willkommen
 Termine
 Leitgedanken
 Anfahrt
 Praxisansicht
 Diagnostik
 Heilmittel
 Therapien
 Ernährung
 Downloads
 Vorträge
 Biografie
 Sitemap
 Datenschutz
 Impressum

 

30 Jahre

 

Praxis in Bad Saulgau

 

Ich freue mich, dass ich in diesen Jahren vielen Menschen auf ihrem Wege helfen und von ihnen viel lernen durfte.

Flagge Schweiz Für die Patienten aus der Schweiz  

Diverse Heilmittel

 

 

Die vorangegangenen Texte über oft schon seit Jahrhunderten bewährte Heilmittel und -richtungen lassen erahnen, wie wenig wir doch in Wahrheit über die vielen Schätze aus der Natur wissen.

 

Wie viel besser ginge es den Menschen, wenn sie im Einklang mit der Schöpfung leben würden!
Dann würden auch ganz andere und tiefere Einsichten über die vielen in der Natur verborgenen Möglichkeiten zur Heilung bewusst werden, welche dem veräußerlichten Menschen nicht zugänglich sind.

 

Man denke in diesem Zusammenhang an die Einsichten der Mystikerin Hildegard von Bingen über Gott, Mensch und Schöpfung und ihr Werk über die Heilmittel. Man denke auch an Dr. Edward Bach und sein intuitives Erkennen der hilfreichen Pflanzen und Blüten.
So sind gewiss viele Heilpflanzen und ihre Wirkungen intuitiv oder auch durch Beobachtungen in der Natur und im Verhalten der Tiere erkannt worden.

 

Es sollte eigentlich noch auf viele andere wertvolle Heilmittel und -methoden hingewiesen werden, doch dies würde diesen Rahmen bei weitem sprengen.
Deshalb sollen und können an dieser Stelle die nachfolgenden Ergänzungen zu den vorangestellten Texten Hinweise sein, selbst in dieser Richtung weiter zu forschen und zu lernen:

 

Apis-Therapie

 

Seit Jahrhunderten sind Wirkstoffe der Bienen (Biene auf lateinisch: "apis") hilfreich im Einsatz. Fast jeder hat schon von den wichtigsten Bienen-Präparaten gehört:

  • Propolis
  • Gelee Royale
  • Bienenwaben

 

 

Bekannt ist schon lange, dass Gelee Royale der Kräftigung dient.
Propolis kann als Ur-Tinktur oder auch homöopathisch eingesetzt werden, hat dann ganz unterschiedliche Wirkung auf den Stoffwechsel, Säure-Basen-Haushalt etc.
Selbst die Bienenwaben können hervorragend therapeutisch genutzt werden!

 

Anthroposophische Medizin

 

Diese besondere Richtung innerhalb der modernen Medizin basiert auf den Lehren des Begründers der Anthroposophie, Rudolf Steiner.

 

Auch in der anthroposophischen Medizin sind gewiss viele wertvolle "Perlen" zu finden. Ich denke hier vor allem an die Mistel, welche aus der Krebs-Therapie kaum noch fort zu denken ist.

 

Doch da ich mich mit der Anthroposophie als geistige Lehre nie anfreunden konnte, habe ich mich bislang auch mit ihrem Zweig der gewiss wertvollen anthroposophischen Medizin kaum beschäftigt.

 

Hier verweise ich auf die entsprechende Fachliteratur sowie auf Veröffentlichungen der beiden wichtigsten Firmen:

  • WALA, Bad Boll
  • Weleda, Schwäbisch-Gmünd

 

 

 

Edelstein-Therapie

 

Vor einigen Jahren kam im Zusammenhang mit der Esoterik-Welle auch die Edelstein-Medizin in Mode, bekannt ist die Wirkung von Edelsteinen jedoch schon viel länger.
Entsprechende Informationen finden wir bei Hildegard von Bingen, welche ausführlich auf die unterschiedliche Wirkung der Steine zu sprechen kommt, und in der indischen Medizin.
Es geht ganz gewiss eine Wirkung, Schwingung, Information vom (Halb-) Edelstein aus. Doch Wunder darf man von ihm genauso wenig erwarten wie von einem anderen Wirkstoff.

 

Meist werden die Steine auf entsprechende Körperteile aufgelegt. Oft wird der betreffende Stein auch längere Zeit in Wasser gelegt, welches anschließend getrunken wird.
In besonderen Fällen wird der Stein zerrieben und in pulverisierter Form mit Wasser in geringsten Mengen eingenommen.

 

Bestimmte Steine wie Rosenquarz werden auch gerne als Mittel / Gegeninformation gegen Elektrosmog eingesetzt.

 

Buchtipp:

  • Das große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter

 

 

 

Hildegard-Medizin

 

Seit einigen Jahren ist die Hildegard-Medizin in Mode. Mir persönlich sind ihre geistigen Werke, ihre Offenbarungen über Gott, Mensch und Schöpfung viel wichtiger als diejenigen über die äußere Gesundheit.
Doch innere und äußere Gesundheit beeinflussen sich wechselseitig. Dies blieb natürlich der heiligen Hildegard von Bingen (1098 - 1179) mit ihrer tiefen und weiten geistigen Schau unmöglich verborgen.

 

Das Spektrum der Hildegard-Medizin ist riesig. Ihre medizinischen Hinweise sind umfassend und übersteigen weit das übliche Wissen einer normalen Klosterfrau:

  • Zusammenhänge bei der Zeugung
  • Konstitutionstypen des Menschen
  • Heilmittel aus der Natur: Pflanzen, Tiere, Mineralien, Edelsteine ...
  • Ernährungskunde
  • Entgiftung: Aderlässe
  • etc.

 

 

Buchtipps:

  • Eduard Gronau "Hildegard von Bingen"
  • Hildegard von Bingen "Heilkunde"
  • und vieles andere mehr

 

 

 

Myko-Therapie

 

Bislang wenig bekannt ist die Wirkung von Heil-Pilzen. Die dabei eingesetzt Pilze sind nicht zu verwechseln mit den Pilz-Präparaten nach Prof. Enderlein, welche vor allem von der Firma SANUM vertrieben werden.

 

Vor allem in Asien hat eine uralte medizinische Tradition das Wissen um die besonderen gesundheitsfördernden Wirkungen einiger Heilpilze erhalten. Den Hauptwirkstoff dürften hierbei die so genannten Beta-Glucane darstellen, welche vor allem auf das Immunsystem wirken.

 

Die derzeit wichtigsten Heilpilze sind:

  • Ling Zhi
  • Shiitake
  • Maitake
  • Ernährungskunde
  • Affenkopfpilz

 

 

Buchtipp:

 

  • Dr. Jürgen Weihofen "Heilpilze" ISBN 3-925502-09-2

 

 

 

 

Die Heilkraft der Natur

 

 

In den vergangenen Jahrzehnten sind tausende wertvoller Arzneimittel vom Markt verschwunden.

 

Das geschah natürlich alles nur „zum Schutze der Verbraucher“ …

 

Dennoch gibt es eine riesige Fülle hilfreicher Heilmittel.

 

Die Kunst besteht darin, die jeweils passenden Mittel für das aktuelle individuelle Problem zu finden.

 

Dies wird in dem Maße möglich, wie das nötige Wissen und die nötige Intuition vorhanden sind.

 

Herz und Verstand müssen „Hand in Hand“ arbeiten. Dann öffnen sich viele Wege.

Webseite per E-Mail empfehlen Konradin-Kreutzer-Str. 50    88348 Bad Saulgau      07581-2861      Di-Fr  9-12 Uhr    Di+Fr  15-18 Uhr