Blüte Kloster Siessen Kirchturm Bad Saulgau Blüte
Olaf Schultz-Friese Naturheilpraxis
 Willkommen
 Termine
 Leitgedanken
 Anfahrt
 Praxisansicht
 Diagnostik
 Heilmittel
 Therapien
 Ernährung
 Downloads
 Vorträge
 Biografie
 Sitemap
 Datenschutz
 Impressum

 

30 Jahre

 

Praxis in Bad Saulgau

 

Ich freue mich, dass ich in diesen Jahren vielen Menschen auf ihrem Wege helfen und von ihnen viel lernen durfte.

Flagge Schweiz Für die Patienten aus der Schweiz  

Bach-Blüten

 

 

Die "Bach-Blüten" gehen zurück auf den englischen Arzt Dr. Edward Bach (1886-1936).
Unzufrieden selbst mit den Wirkungen der Homöopathie, der Nosoden und anderer Heilsysteme zog er sich in die Stille der Natur zurück.
Intuitiv entdeckte er 37 Pflanzen, Bäume, Sträucher sowie ein Heilwasser, deren Schwingungen genau den von ihm definierten 38 negativen Gefühlsmustern der menschlichen Natur entsprachen.
Diese Gefühlsmuster bezeichnete Dr. Bach als archetypisch, das heißt, sie sind im Seelenleben aller Menschen auf der ganzen Welt von Urzeiten her vorhanden (interessanterweise beschäftigte sich der Schweizer Psychiater C. G. Jung zur gleichen Zeit mit den Archetypen in der menschlichen Seele).

 

Die von Dr. Bach entdeckten Pflanzen zählen nicht zu den üblichen Heilkräutern, sind keine Giftpflanzen und dienen auch nicht als Nahrung. Nach Experimenten sah der Mediziner aufgrund seiner Erfahrung in der Heilkraft dieser "Kräuter des Feldes" die wirkungsvollste Methode, seelische Mißstimmungen wieder ins Lot zu bringen.

 

Die Devise von Dr. Bach lautete fortan:

 

 

Behandle die Persönlichkeit des Patienten
und nicht seine Krankheit".

 

Es muss darauf hingewiesen werden, dass die "Bach-Blüten" keine Psychopharmaka sind, sondern Hilfen für den Menschen darstellen, wieder mit sich ins Reine zu kommen.
Nicht mehr der Körper mit all seinen Problemen stand also bei Dr. Bach im Mittelpunkt, sondern die innere Disharmonie der Betroffenen.

 

 

 

 

Die Heilkraft der Natur

 

 

In den vergangenen Jahrzehnten sind tausende wertvoller Arzneimittel vom Markt verschwunden.

 

Das geschah natürlich alles nur „zum Schutze der Verbraucher“ …

 

Dennoch gibt es eine riesige Fülle hilfreicher Heilmittel.

 

Die Kunst besteht darin, die jeweils passenden Mittel für das aktuelle individuelle Problem zu finden.

 

Dies wird in dem Maße möglich, wie das nötige Wissen und die nötige Intuition vorhanden sind.

 

Herz und Verstand müssen „Hand in Hand“ arbeiten. Dann öffnen sich viele Wege.

Webseite per E-Mail empfehlen Konradin-Kreutzer-Str. 50    88348 Bad Saulgau      07581-2861      Di-Fr  9-12 Uhr    Di+Fr  15-18 Uhr